Gemeinderat

Die ehemaligen Pfarrgemeinden St. Franziskus und St. Hubertus sind Teil der Pfarrei St. Judas Thaddäus in Duisburg-Süd, die am 1. Oktober 2006 als dritte neue Großpfarrei im Bistum Essen mit ca. 29.300 Gemeindemitgliedern gegründet wurde. Aus dem Pfarrgemeinderat St. Franziskus/St. Hubertus wurde der Gemeinderat St. Franziskus. Bereits seit dem Jahr 2001 kooperieren beide Gemeinden, noch bevor sie im Zuge der Strukturreform zu einer Einheit in St. Franziskus zusammengeführt wurden. Ende November 2005 nahm erstmals ein neu gewählter gemeinsamer Pfarrgemeinderat unter Pfarrer Clemens Hruschka seine Arbeit auf.

Am 10. Juni 2006 übernahm Ingo Mattauch den Hirtenstab und führte beide Gemeinden auf den Weg durch die Strukturreform hin zur Gemeinde St. Franziskus mit den Kirchen St. Franziskus und St. Hubertus.

Die Mitglieder des Gemeinderates St. Franziskus sind:

Thomas Löv, Diakon

Barbara Schmitz, Vorsitzende

Hans-Günter Heimfarth, 1. Stellv. Vorsitzender

Dr. Michael Haupenthal, 2. Stellv. Vorsitzender

Stephanie Hönscheid, Schriftführerin

Renate Röttger, Gemeindereferentin

Jörg Fillers

Thomas Hake

Patricia Kerst

Sebastian Machon

Andreas Salje

Dr. Wolfrid Schröer

 Folgende Mitglieder sind als Vertreter unserer Gemeinde in den Pfarrgemeinderat entsendet worden:

Jörg Fillers, Hans-Günter Heimfarth, Andreas Salje