MessdienerInnen-G´baum

MessdienerInnen-Großenbaum

Kutten, Kordeln, Orgelsound...“

(aus dem M-Song – Messdienerlied des Bistums Essen)

- Messdienerschaft St. Franziskus Großenbaum - 

„Was machen eigentlich Messdiener?“
„Die helfen in der Messe – natürlich! „
So kurz könnte eine Antwort ausfallen … und sie ist richtig – sicher, aber noch lange nicht die ganze Wahrheit.
Wir Messdiener sind die Gruppe von Kindern und Jugendlichen die in den Wochenendmessen und den festlichen Hochämtern an Feiertagen als Teil der Gemeinde mithelfen.
Dieser Dienst hat eine wichtige Bedeutung: eine Messe ist kein „Kinofilm“, den die Besucher sich nur anschauen, sondern ein Ereignis, an dem alle Menschen in der Kirche teilhaben. Messdiener sind also Stellvertreter der Gemeinde.
Als Gruppe erleben wir noch Vieles über die Messen hinaus. Einmal pro Woche treffen wir uns an der St. Franziskus-Kirche, um gemeinsam in einer Gruppenstunde zu spielen, Spaß zu haben, nette Leute kennen zu lernen und neue Freundschaften zu schließen.
Über das Jahr gibt es noch viele andere große Aktionen:
Wir fahren am Gründonnerstag zum Essener Dom zur Chrisam-Messe, machen jedes Jahr eine Fahrt – meist über ein Wochenende in eine Jugendherberge –, besuchen im Herbst die „Spiel“, eine Spiel- und Freizeitmesse und treffen uns zu Spiele- und Grillabenden auch mal mit den Messdienern anderer Gemeinden z.B. mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus Buchholz und Wedau.
Einen kleinen Überblick über unsere Fahrten gibt es hier:
  • 2003 Udenbreth in der Eifel
  • 2004 Ratinger Wald
  • 2005 Norddeich an der Nordsee
  • 2006 Südsee bei Xanten
  • 2007 Aktionstage: Köln, Ketteler Hof in Haltern und das Freizeitbad in Dorsten
  • 2008 Burg Bilstein im Sauerland (mit Messdienern aus Buchholz)z
  • 2009 Bremen
  • 2010 Plön
  • 2011 Winterberg
  • 2013 Bremerhaven
  • 2014 Osnabrück
    • Jedes Jahr bekommen wir Nachwuchs:
Die Kommunionkinder, die gerne bei uns mitmachen möchten, bekommen jede Woche eine Extra-Übungsstunde für drei Monate neben unserer Gruppenstunde. Im November feiern wir dann mit allen Messdienerinnen und Messdienern – das sind zwischen 30 und 40 Leute – die Aufnahme in die Messdienerschaft, die mit einer gemeinsamen Messe beginnt und mit einer kleinen Feier ausklingt.
Wer gerne bei uns mitmachen möchte oder sich nicht sicher ist, aber mal vorbeischauen will, kann das in unseren Gruppenstunden gerne tun.
Zur Zeit findet unsere Gruppenstunde montags von 17 Uhr bis 18 Uhr außer in den Schulferien und an Feiertagen an/in der Krypta der Großenbaumer Kirche statt. Wir freuen uns über neue Gesichter!